10 Jahre Erste Welt

10 Jahre Erste Welt

Vor genau 10 Jahren kam sie raus: Unsere ERSTE WELT! Das Raggabund Debutalbum aus dem Jahr 2006! Gemeinsam mit Sasha und Dungee von Rumford-Music haben wir damals diese Scheibe produziert und erstmals auf Deutsch unsere Message gekickt. Zum Jubiläum gibt es das Album auf Wunsch auch gerne signiert in unserem Shop für nur Zehn Euro bis zum Zehnten Zehnten Zehn Uhr Zehn! Check it!

Desorden Público

Desorden Público aus Venezuela ist die dienstälteste, erfolgreichste und in Lateinamerika ungeheuer einflussreiche Latin Ska-Band. Vor ihrer Europatour hat uns Caplis angeschrieben und gefragt ob wir nicht mit ihnen in Deutschland auf die Bühne möchten. Über den Gastauftritt haben wir uns sehr gefreut. Am 20sten Juli waren sie im Münchner Feierwerk und die Show wurde richtig abgefeiert. Jetzt steht eine gemeinsame Kollabo an… wir wärmen schonmal die Mics vor.

Heimatsound Vol.3

Der Bayerische Rundfunk & Sony Music haben eine neue Compilation am Start mit vielen Künstlern aus dem Süden Deutschlands & dem Alpenraum! Auf der neuen Heimatsound Scheibe sind unter anderem Musiker wie Moop Mama, Hans Söllner, Ami Warning, Konstantin Wecker, Phil Vetter und natürlich auch unsere Wenigkeit zu hören. Ziehts euch mal rein!

br-heimatsound

Was geht?

Was Geht - Flucht und Asyl

Bildung ist die stärkste Waffe gegen Rechts! Wir sind froh mit unserem Song REFUGEE Teil dieses Projektes zu sein! Um Vorurteile und Fehlinformationen zum Thema Flüchtlinge zu begegnen hat die Bundeszentrale für politische Bildung das Heft “Was geht?” herausgebracht. Hiefür hat sie uns angefragt ob wir für die Arbeit mit Jugendlichen und in Schulen unseren Songtext von Refugee zur Verfügung stellen möchten. Da uns das Thema sehr wichtig ist haben wir natürlich zugesagt. Viele in Deutschland heißen die Flüchtenden herzlich willkommen und helfen unter hohem persönlichem Einsatz mit, dass sie gut aufgenommen und versorgt werden. Gleichzeitig gibt es in der Bevölkerung ebenso Verunsicherung, Anfeindungen und leider auch zunehmende Gewalt von Rechts… zum Glück gibt es hierfür die wirksamste Medicina – Bildung!

Shopping Queen

Shop EröffnungYes! Unser Shop ist seit heute endlich online!! Falls ihr mal eine Show von uns verpasst habt oder auf nem Festival unseren Merchstand nicht gefunden habt… auf
shop.raggabund.de könnt ihr euch in Zukunft immer unser aktuelles Merchzeug & Sound besorgen. All unsere CDs die im Netz teilweise vergriffen sind findet ihr ebenfalls im Shop und könnt uns so nebenbei direkt supporten. Ein großes Danke geht an Jörn von
SUPR.COM für das ausgecheckte Shopsystem. Schaut vorbei und stöbert ein bißchen in unserem Shop rum. Wir freuen uns auf euch!

Solarhelden

Hol dir MEHR SOUND von Raggabund und supporte dabei folgendes Projekt hier: Die Idee ist simpel und unserer Meinung nach wirklich unterstützenswert! Eine kompakte Mini-Solaranlage mit der Du ohne viel Technik-Gedöns einen Teil Deines Strombedarfs selbst erzeugen kannst.

Aufbauen, am Stromstecker einstecken, Kohlemeiler verdrängen! Mit dem Solarhelden nimmst Du die Energiewende selbst in die Hand. Und nebenbei senkst Du auch noch Deine Stromkosten – denn die Sonne schickt ja bekanntlich keine Rechnung.

Jede bestellte MEHR SOUND CD auf Startnext unterstützt direkt das Projekt! Schau dir das Video dazu an und teile die Kampagne mit deinen Leuten! Welcher Song von uns wurde im Video verwendet? Einfach eine Mail an info@raggabund.de senden! Die ersten 4 richtigen Antworten bekommen von uns das Album nach Hause geschickt.

Mehr Sound Re-Release

mehrsound_rerelease

Heute ist es soweit! Unser Albooom MEHR SOUND ist zurück und wird heute neu veröffentlicht. Der Name hält was er verspricht: ob Dancehall-Ragga, Roots Reggae, Latinbeat, pumpender Hip-Hop oder entspannte Ballade: Raggabund wechseln spielerisch zwischen den Genres und liefern einen satten Mix aus Punchlines und positiven Vibes! MEHR SOUND u.a. mit Macka B, DJ Vadim, Nosliw, Mal Eleve (Irie Révoltés) und Cajus & Roger (Blumentopf). Produziert wurde das Ganze im Tailormade Studio in Köln. MEHR SOUND ist jetzt überall erhältlich und wieder online! Danke an Chrissi von Ability Music für den Support! Now hear dis…

Nazimann Release

Unsere Single samt Video ist nun draußen! Und am rechten Rand wird inzwischen über Schußwaffengebrauch an den Grenzen laut nachgedacht. Inmitten immer grösser werdender Spannungen in Europa, aufkeimendem Nationalismus, Debatten über sexuelle Übergriffe und Terroranschläge in den Medien, die hetzende Rhetorik in Deutschland von AfD, Pegida & Co. und brennenden Flüchtlingsheimen wollen wir mit diesem Song ein klares Statement setzen. Es geht um Haltung, “Gutmenschentum” und eine klare Absage an jegliche Art von Extremismus.

Gemeinsam mit unseren Bros von The Dubby Conquerors haben wir diesen Titel für unser aktuelles Album «Buena Medicina» aufgenommen. Als Gast konnten wir Lengualerta aus Mexiko eingeladen, einer der Speerspitzen des Conscious Reggaes in Lateinamerika. Er besingt die Thematik auf Spanisch und bildet mit seinem melodischem Singjay Style eine perfekte Färbung zu unserer Message.

Ein fettes Danke auch an Peppi & Murxen von Passt-schon-Productions für dieses schöne Video und den chilligen Drehtag! Wir hoffen es gefällt euch. Es ist ein Song für kulturelle Vielfalt, sozialer Verantwortung und der Einsicht, dass man sich in dieser globalisierten Welt mit Abschottung nur schadet.

iTunes – MP3 Single
iTunes – MP3 Album
Amazon – CD Album Digipak

Kommendes Video & Singlerelease

Nazimann ScreenshotDie Eurofinanzkrise, Kriege und Terror in den Medien, Flüchtlingschaos, Sex-Mob-Attacken und Rassismus. Der Ton wird immer feindseliger und stumpfer in unserer Gesellschaft! Europa sieht sich in immer mehr Ländern mit rechtspopulistischem Nationalismus und plumper Hetze konfrontiert. Tausende Flüchtende ertrinken vor den Toren Europas. Kranke Fanatiker verüben Terroranschläge und nehmen eine ganze Weltreligion in Geiselhaft. Reflexartig werden Menschen nach ihrer Herkunft und Ethnie stigmatisiert. Was man teilweise an menschenfeindlichen Kommentaren in den sozialen Medien lesen muss ist nicht auszuhalten. Jegliche Extreme bietet keine Lösung sondern nur ein sehr beschränktes Weltbild! Raggabund, Lengualerta & The Dubby Conquerors mussten darüber mal nen Song machen! Am 03.02.2016 kommt das Video dazu. Am 05.02.2016 wird die Single über Irievibrations Records veröffentlicht! Hier könnt ihr schonmal reinhören:

Und hier noch ein kleiner Eindruck von den Dreharbeiten letzten Sommer mit “Passt schon Productions”. Ein fettes Danke an Peppi & Murxen für die hammer Arbeit und den chilligen Drehtag!

Neues Jahr, neue Tunes!

Natural Riddim Vol2
Raggabund starting 2016 alongside Irie Révoltés, Assassin, Lukie D, Nosliw, Sir Samuel (Saian Supa Crew) and many more on Culcha Candela’s Natural-Riddim-Selection! 100% pure Dancehall vibes, no frills, no compromise! Bassline vibrations guaranteed! Listen to our tune “Bomba Anatómica” on this brand new riddim compilation (Vol.1 & 2) boasting a wide cast of today’s dancehall elite from Jamaica, Germany and France! Now hear dis!

Happy Whynacht & Froze Noise!

feliznavidad2015

Ein bewegtes Jahr geht für uns zu Ende! Crowdfunding, Albumproduktion, Artwork + Promo, Buena Medicina Release, Videoclips, Vietnam- & Südamerikatour, auf Achse und im Studio mit unseren Hermanos von The Dubby Conquerors! Die Steuererklärung ist auch geschafft… kann ja nichts mehr schiefgehen außer Weihnachten. Wir freuen uns auf ein fettes 2016 mit Euch und wünschen allen Patridioten und “besorgten Bürgern” in diesem Land mehr Bildung, weniger Hass und besseren Sex fürs neue Jahr.

Reggae still alive!

Die Berliner Reggaetronics von Illbilly Hitec haben Caramelo für ihr neues Album eingeladen einen Song zu schreiben. Reggae still alive heißt die Nummer vom Album REGGAE NOT DEAD. Hier könnt ihr euch die gleichnamige Riddim-Selection reinziehen feat. Longfingah, Lengualerta, Benji & The Hempolics. Ab Minute 1:20 seht ihr die Aufnahmen die wir in Rio für den Teaser gemacht haben. Run it!

Back in Europe again!

Hier ein paar Fotos von unserer ersten Show wenige Tage nach unserer Ankunft letzten Freitag mit etwas Jetlag. Schön wars auf der Smashing Slamjam in Zug (CH). Ein fettes Danke an Blaise fürs Einspringen am Bass! Gracias auch an Marcosso für die Einladung.

Hier unsere nächsten Termine:
26.11.15 / CH – Pontresina, Pitschna Scena
27.11.15 / CH – Frutigen, Badi Lounge
05.12.15 / D – Pfarrkirchen, Club Xaver
27.01.16 / D – Kassel, Kulturzentrum Schlachthof
28.01.16 / D – Mühldorf am Inn, Haberkasten
30.01.16 / A – Innsbruck, Weekender Club
19.03.16 / D – Dinkelsbühl, Schrannensaal
26.05.16 / D – Dornstadt, Wudzdog
28.05.16 / CH – Bischoffszell, Open Air Bischoffszell
09.07.16 / D – Rosenheim, Hitzefrei Festival

Sudamerica Tour – Rio de Janeiro

Unsere 9te Station auf der Südamerikatour war Rio! Sie war leider auch unsere letzte in Brasilien. Beim Landeanflug gings direkt an der Jesusstatue vorbei. Es war heiß, sonnig, wir kamen an und freuten uns schonmal fett über unser Hotel direkt am Strand der Copacabana. Joala & Kathi vom Institut waren supernett und haben uns auch gleich eine kleine Stadttour angeboten. Selten so eine bunte Stadt voller schöner Menschen und sozialer Gegensätze gesehen. Den Sonnenuntergang konnten wir dann auf dem Arpoador in Ipanema ansehen. Superschöne Vibes gleich am ersten Tag! Zu unserem Gig im Teatro Rival kam dann auch der Baile-Funk-Veteran MC Gringo auf die Bühne. Der Auftritt dort hat so Spaß gemacht.. wir brauchen unbedingt mehr Shows in Rio!!

Sudamerica Tour – Montevideo

Gracias Montevideo!! Unsere 7te Station auf der Tour war Uruguay und wir waren supergeflasht von der Stimmung im ausverkauften Auditorio Nacional del Sodre! Ein Big up auch an die Crew von AFC für die tolle Supportshow. Im Set haben wir dann noch eine gemeinsame Cumbiajam mit den Jungs von La Teja Pride eingebaut und die Stimmung noch weiter eingeheizt. Die Rapper von Contra Las Cuerdas haben sich dann auch noch spontan miteingeklingt! Es war der Hammer! Danke an Jana & Irene vom Goethe-Institut Montevideo für die ganze Organisation und diesen unvergesslichen Abend!

Sudamerica Tour – Buenos Aires

Wicked vibez in Buenos Aires!! Diese Stadt hat soviel Kreativität intus… Baires gilt nicht umsonst als eine DER Hauptstädte der lateinamerikanischen Musikkultur. Streetart und Cumbia an jeder Ecke! Wir hätten locker noch ein paar Wochen dort dranhängen können aber leider waren es nur wenige Tage. Wir haben in der kurzen Zeit dennoch soviele Künstler und Produzenten kennengelernt das sich daraus wohl noch einige Features für kommende Produktionen ergeben werden. Unsere Show im renommierten Niceto Club war Bombe! Artists wie Princesa, die Königin des argentinischen Dancehalls, der Reggaeveteran DJ Nelson oder auch unser Bro Delfino Flow aus Santa Fe sind spontan zu uns auf die Bühne und haben mit uns das Niceto fett eingeheizt! Danke an Jörg und das Goethe-Institut Buenos Aires Team für diese Inspiration und die schöne Zeit!

Chilling in Brasil

Wir sind mit dem Goethe-Institut auf Tour in Südamerika! Brasilien ist die erste Station und danach gehts weiter nach Chile, Argentinien, Uruguay, Ecuador, Bolivien, Kolumbien und Peru. Mit an Bord sind unsere Hermanos Mikey Board und De Luca! Hueeepa!!

Sudamerica Tour – Sao Paulo

Sao Paulo, die größte Megacity in Südamerika, war unsere erste Station auf der zweimonatigen Tour. Wir wurden superherzlich von Eva, Susanne und dem Goethe-Institut empfangen und haben uns gefreut das Team dort kennenzulernen. In den ersten Tagen hatten wir mehrere Treffen im Goethe-Institut um die anstehenden Shows und Workshops durchzugehen. Am unseren Offday haben wir uns dann mal unter die 20 Mio Paulistas gemischt, alle möglichen Säfte ausprobiert, vielzuviel gegessen und selten soviele Wolkenkratzer gesehen.
Die erste Tourshow hatten wir im Centro Cultural Vergueiro und die Paulistas haben uns dort gezeigt wie man richtig abfeiert! Es hat fett Spaß gemacht dort zu spielen. Wir trafen in Sao Paulo auch noch unsere argentinischen Homies von der Electrocumbiacrew Faauna aus Buenos Aires die ebenfalls in Brasilien auf Tour waren. Bei ihrer Show haben sie uns spontan auf die Bühne gebeten um gemeinsam mit ihnen zu jammen und die Leute anzuheizen.
Es gab in den Wochen vor unserer Ankunft bereits in ganz Brasilien den Wettbewerb “Foco na letra” vom Goethe-Institut. Es ging darum zu unserem Song “Beautiful Day” einen neuen Videoclip zu produzieren und mit dem Text visuell zu arbeiten. Über 150 Clips wurden eingereicht die alle erstmal gesichtet werden mussten. Wir waren echt geflasht zu sehen wie kreativ die Brasileiros mit unserem Song gearbeitet haben und was für ein großes Feedback Beautiful Day dort ausgelöst hat. Als wir vor Ort waren wurden die Sieger von uns beglückwünscht und nach der Preisverleihung gab es noch eine kleine Raggabundshoweinlage. Klickt hier rein um euch das saucoole Gewinnervideo reinzuziehen!